Abnehm-Serie Teil I: Du musst wissen, was du willst!

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich mit der Abnehm-Serie beginnen! Starten werde ich mit dem Thema "Ziele".

Um eure Ziele im Bezug auf das Gewicht zu erreichen, müsst ihr erst einmal wissen, wie diese aussehen.

Eine erfolgreiche Zielformulierung ist:
  • positiv (Was will ich?)
  • konkret (Wie will ich das erreichen?)
  • etwas, was man beeinflussen kann (Was werde ich tun, um das Ziel zu erreichen?)
  • etwas, was zu eurem Leben passt (Wie wird es mein Leben beeinflussen- will ich das?)
Zum Beispiel:
"Ich will durch gesunde Ernährung und Bewegung schlank werden und dabei aktiv am Leben meines sozialen Umfeldes teilnehmen."

Am besten ihr formuliert eure Ziele, wenn ihr startet. Im Verlauf eurer Abnahme könnte ihr die Ziele dann immer mal wieder Revue passieren lassen, um zu sehen, ob sie sich verändert haben.

Schreibt eure Ziele auf und hängt sie an einen gut sichtbaren Platz (zB an den Kühlschrank)!

Was mir außerdem geholfen hat, war ein sogenannter Diät-Vertrag. Für manche erscheint es vielleicht lächerlich- mir hat es aber geholfen.
So sieht er aus:

Hiermit verpflichte ich mich mir selbst gegenüber, mein 1. Zielgewicht von [Dein Zielgewicht] kg in den nächsten 6 Monaten zu erreichen und dauerhaft zu halten. Ich bin mir sicher, dass ich dieses Ziel erreichen werde. Ich möchte dies insbesondere aus den folgenden drei für mich wichtigsten Gründen erreichen:



1.


2.


3.


Nach Erreichen des genannten 1. Zielgewichtes werde ich mir ein weiteres realistisches Ziel für ein dauerhaftes Gewicht setzen. Ich möchte das Gewicht dauerhaft verändern, da ich künftig folgende drei Dinge nicht oder nicht weiter erleben möchte:


1.


2.


3.


Ich verspreche mir hoch und heilig selbst,


a. dass ich mein Ziel so lange verfolge, bis ich es nachhaltig erreicht habe,


b. dass ich absolut mein Bestes dafür geben werde, dieses für mich wichtige Ziel zu erreichen,


c. dass ich allein die volle Verantwortung für dieses Ziel habe und nicht auf andere abwälzen werde,


d. dass ich zu mir stehe, also keine Ausreden erfinden werde,


e. dass ich auch nach möglichen Rückschlägen, Ausrutschern und Festivitäten wieder mein Ziel vor Augen habe, es weiter strikt verfolge,


f. dass ich mir - sofern ich mein Ziel alleine nicht erreiche kann - ggf. Hilfe von kompetenter Seite holen werde,


g. dass ich regelmäßig Sport treibe, mindestens zwei Mal die Woche für mindestens [… Minuten].


h. dass ich mich vollwertig und gesund ernähre


i. und dass ich mir dennoch in einem verträglichen Maße auch die Dinge gönne, auf die ich nur so ungern verzichte.


Wenn ich dieses Ziel erreiche, werde ich mich wie folgt belohnen:


- […]


Wenn ich diese o.g. Vereinbarungen nicht einhalte, bedeutet dass für mich folgende Konsequenzen / Strafe


- […]


Ich verspreche mir das selbst, bei allem, dass mir wichtig und teuer ist. Ich bin es mir selbst und meiner Selbstachtung schuldig, mein Versprechen mir gegenüber zu halten.

So und jetzt stellt euch mal folgende Situation vor:
In der linken Hand der Schokoriegel und in der rechten Hand der Vertrag. Ratet mal, wer da in 98% der Fälle gewonnen hat :-)
 
Wenn ihr abnehmen wollt, fangt einfach mit diesem kleinen Schritt an.
Denn auch die kleinen Schritte führen irgendwann zum Ziel!
 
Eure

Kommentare:

  1. das mit den zielen ist echt gut. ich hatte mir auch von vornherein vorgenommen auf 75kg runterzukommen und hatte es tatsächlich geschafft. jetzt, da der frühling mit hoffentlich großen schritten kommt, will ich das auch wieder hinbekommen. sind diesmal zwar nur ca. 4kg, aber immerhin :D

    AntwortenLöschen
  2. DANKE! Du bist eine tolle Hilfe :)

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön!
    Ich freue mich, wenn ich Tipps geben kann und wenn wir uns alle austauschen können :-)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde diesen Vertrag sehr gut als Idee und auch den Punkt gut, dass man sich 6 Monate Zeit lässt damit und die Sache langsam angeht. Ich habe oft das Gefühl, Menschen wollen lästige Kilos am besten in 4-5 Tagen loswerden oder denken, wenn man eine Woche Sport macht, kann man schon Vergleichfotos zeigen, wie toll man abgenommen hat.

    ich denke dass gut Ding Weile braucht. ^^

    AntwortenLöschen
  5. hab grad zufällig deinen blog entdeckt und ich liebe ihn <3 die rezepte sind klasse und werd ich bestimmt mal probieren. bin nur grad zufaul um alles ab zu schreiben, denn speichern kann man es nicht ;( aber ich hab heut noch soviel zu tun aufräumen, einkaufen, kochen, putzen, wäsche usw. :D

    ich folge dir jetzt ;)

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, vielen lieben Dank für dein Kompliment. Das freut mich wirklich sehr :-)
      Ich hoffe, du fühlst dich auf "Sternstunden" wohl und findest noch weitere Posts, die dir gefallen :-)

      Liebe Grüße
      Freya

      Löschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)