Back to the roots

Hallo ihr Lieben,

da ihr ja alle so neugierig auf meine Haare wart, wollte ich heute ein paar Schnappschüsse zeigen. 
Ich wollte wieder weg vom blond, und das ist dabei raus gekommen.



Irgendwie schon komisch, langsam wieder dunkler zu werden.
Eigentlich wollte ich ein einheitliches dunkelblond/hellbraun. Aber die Friseurin meinte, dass da ein Risiko besteht, dass die Farbe grün wird O_o 
"Oh nee" dacht ich mir da. Also hat sie mir dunkel Strähnen reingesetzt, die meiner Naturhaarfarbe fast zu 100% ähneln.


Ganz zufrieden bin ich nicht, aber wenigstens bin ich von dem krassen Blondstich weg. 
Außerdem bin ich immernoch auf der Suche nach der perfekten Frisuerin *grml* Das ärgert mich, weil ich dauernd von Friseur zu Friseur renne, und mir immer wieder Hoffnung mache, dass es diesmal so wird, wie ich es mir in meinem kleinen Köpfchen ausgemalt habe...


Gehts euch auch so? Oder habt ihr schon eure Haar-Göttin / euren Haar-Gott gefunden? :-D

Eure, sich an ihre neue Haarfarbe gewöhnende,

Kommentare:

  1. sieht gut aus. ich bin auch mal von blond auf braun. da muss gold oder ein rotstich mit in die braune farbe rein dann wirds auch nicht grün. klappte bei mir auch

    AntwortenLöschen
  2. Kann dich gut verstehen.
    Mein Frisuer hat vor einem Halben Jahr zu gemacht, jetzt suche ich immernch nach 'den einen' friuer ;D

    AntwortenLöschen
  3. sieht echt schick aus =)
    also ich bin mit meinen aktuellen friseurinnen zufrieden =)
    bei meinem freund am kaufland ist so ein laden, wo alles 11€ kostet (natürlich ohne legen) und da lass ich mir die haare halt schneiden =) sah bisher immer gut aus ^^

    AntwortenLöschen
  4. Also, ganz ehrlich... Ich bin super schwer zufrieden zu stellen wenns um nen Friseur geht...
    Diese günstigen Haarschneiderlein sind vielleicht ganz nett, aber sonst? Hm, nein... Ich weiß wie sowas endet... Für nen gängigen Haarschnitt sind die super, aber sonst muss man manchmal echt Angst haben! Als ich letztens bei einer wirklich netten Dame saß, dachte ich *wow das könnt ja was werden* dann fing sie aber an und ich dachte nur *oh weia* Wann hat die schneiden gelernt? Die hat mir nen Bob echt noch rundum auf dem Hals zugeschnitten... OH GOTT... Nee danke!
    Ich hab vor Jahren eine Friseurlehre bei dem besten Friseur gemacht den ich je kennengelernt habe, echt, der war ein Gott ^^ Ich weiß leider nicht wo er heute arbeitet, ich würde alles dafür geben noch mal bei ihm zu sitzen!!! So ein Händchen hab ich nie mehr erlebt *träum* Der hatte Ideen, wow... Jetzt bin ich traurig xD

    AntwortenLöschen
  5. Siehst superhübsch aus :)

    Ich habe auch erst seit knapp 1 Monat eine neue Frisur, mit Vollpony. Das war eine radikale Veränderung, aber ich liebe sie. Vom Färben lasse ich allerdings größtenteils die Hände. Bei meiner dunklen Ausgangsfarbe erreicht man meist nur schwer (und über langwierige Umwege) das gewünschte Ergebnis. Momentan versuche ich, ein wenig (brü)netter zu werden ;)

    LG Linny

    AntwortenLöschen
  6. Wow du siehst klasse aus Süße!!!
    Steht dir :-) Und du bist so ne hübsche
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Oh das sieht wirklich toll aus.

    Also ich bin von Natur aus dunkelblond, ich würde sagen, so wie deine dunklen Strähnchen und ich hatte schon vieles mit meinen Haaren durch.
    Aufgrund einer großen Veränderung in meinem Leben färbte ich mir die Haare schwarz-lila! xD
    Über ein Jahr später wollte ich zurück zum Blond und blondierte sie eigenhändig. Weil es orange mit fast weißem Ansatz ergab, klatschte ich noch zwei Blondierungen innerhalb zwei Wochen hinterher. Meine Haare wurden dann hellorange-gelb.
    Nach einem Vierteljahr hielt ich es nicht mehr und besuchte mal einen Friseur, der mit die Haare dann ungefähr in meiner Naturhaarfarbe färbte. Das ist mittlerweile zwei Jahre her und die Haare rächen sich immernoch an der Aktion. Extremer Spliss und die Spitzen nehmen keine Farbe mehr an.
    Mittlerweile hab ich mir wieder die Idee mit schwarzen Haaren in den Kopf gesetzt. Ich hab wohl nichts draus gelernt. ^_^

    Deine Bilder sehen echt schön aus.
    Ich bin jetzt übrigens dein 60. Leser! =D
    My Pink Fairytale

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)