Samstags-Bummel

Heute war der erste Samstag, den wir als Paar einfach nur genießen konnten, ohne, dass ich panisch an irgendwelche Prüfungen o.ä. denken muss.
Deshalb haben wir uns gleich heute morgen halb 10 ins Auto geschwungen und sind in ein großes Shopping-Paradies gedüst :-)


Zu erst hat es mich ins Pimkie verschlagen, da mir zu Ohren gekommen ist, dass die Blogger-Shirts um 5 Euro reduziert wurden. Und da ich noch ein Shirt im Auge hatte, musste ich gleich zuschnappen:


Dazu muss ich mal ein lobendes Wort an Pimkie aussprechen. Seit dem Image-Wechsel, sieht man mich auch mal in diesem Laden einkaufen. Nicht so wie früher, als mich diese grellen Farben schon von Weitem abschreckten. Außerdem war die Verkäuferin super nett. Sie hatte mitbekommen, dass es mir in meinem Mantel doch zu warm geworden war, und ich überlegt hatte zurück zum Auto zu laufen, um ihn wegzubringen, weil er natürlich nicht in meine Tasche passt. Da hat sie mir gleich einen großen Beutel angeboten, indem ich dann auf angenehme Weise meinen Mantel durch die Gegend tragen konnte :-) *Daumen hoch*






Danach war ich im Müller. Und ist es denn zu fassen??? Da gab es immer noch kein vollständiges neues Catrice Sortiment  *menno* Im Tester gibt es eine Farbe, in die ich mich schon am 01. März (an dem Tag, an dem EIGENTLICH das neue Sortiment in den Regalen stehen sollte) verliebt hatte. Auch die Quatros sind noch nicht da :-( Ich dachte nun eigentlich, dass in der zweiten Märzwoche überall das Sortiment komplett eingezogen ist- aber das war wohl Wunschdenken....
Stattdessen kamen noch diese Dinge mit:





Von dem Hydro Fugal hab ich schon soooo viel Positives gehört, da war ich einfach neugierig und hab es mitgenommen. 


Und auf den Blenderpinsel von essence war ich auch schon lange scharf!









Sieht der nicht hübsch aus? 
Er ist ganz weich und ich bin wirklich gespannt, was er drauf hat. 
Für 1,25€ kann man nicht meckern!

















Dann brauchte ich noch ein paar Oberteile für die Arbeit, die man vollmatschen kann ;-)

Deshalb hab ich in einem No-Name-Laden noch diese zwei simplen Tops für je 4,95€ mitgenommen.


























Und zu guter Letzt gab es endlich mal wieder ein Buch. 
Ich bin ja total lese-fanatisch, kam aber in den letzten Wochen und Monaten einfach nicht dazu, weil viel Fachliteratur gelesen musste. 
Das wird aber ab jetzt geändert. 
Ich möchte wieder viele viele Bücher lesen, die auf meiner Wunschliste stehen :-)














So das war meine Ausbeute von heute :-)
Jetzt werde ich es mir schön gemütlich auf der Couch machen und entspannen!


Eure







PS. Entschuldigt bitte das schreckliche Layout, aber Blogger will mich heute ärgern :-(

Kommentare:

  1. *g* Ich laufe auch gerade in meinem Blog-T-Shirt rum :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch will ich auch noch lesen, steht ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste.

    Und das erste Shirt finde ich auch toll, habe es schon auf mehreren Blogs gesehen. :)

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch habe ich vor längerer Zeit gelesen, ist wirklich empfehlenswert und fesselnd!

    Und zum Catrice-Sortiment.... du bist nicht die Einzige, die Mitte März noch vor der "alten" Theke steht ... sehr ärgerlich!

    LG Linny

    AntwortenLöschen
  4. Mein Shirt habe ich heute bekommen. Lol. Ich glaube, das hat jeder Blogger inzwischen. :o)

    AntwortenLöschen
  5. tolle ausbeute!

    das buch von natascha kampusch hab ich letztens übrigends auch gelesen. echt krass wie sie es so beschreibt..

    AntwortenLöschen
  6. Das "I love my Blog" shirt gefällt mir gut, auch vom vermuteten Schnitt her. Bin mal gespannt, was Du über das Buch sagen wirst, wenn Du's fertig gelesen hast. Ich hatte es schon total oft in der Hand, doch immer wieder zurück gelegt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. könntest du irgendwann mal beschreiben, wie du den essence-pinsel kennst ? ich hatte ihn freitag doch tatsächlich in der hand, aber nicht gekauft :D später vielleicht, ist ja im standardsortiment ;)

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)