Wieder da!

Hallo ihr Lieben,


Endlich bin ich wieder da! :-)


Mich hat diese Woche eine Sache ganz in Beschlag genommen:

Ja, richtig gelesen. Meine praktische Prüfung steht vor der Tür! Aber ich will auch gar nicht weiter darüber schreiben oder nachdenken, da ich sonst Kopfkino bekomme und ich mich jetzt schon nervös machen würde. 

Die Bikini-Offensive wird wohl diese Woche ein bisschen kippen, da ich nicht konsequent war. Morgen ist Wiegetag und ich bin gespannt, was ich da sehen werde. Aber vom Körpergefühl denke ich, dass es eher negativ oder minimal positiv ausgehen wird. Mal schauen.
Außerdem wollte ich ja mehr über die Bikini-Offensive hier schreiben. Also, was ich so mampfe, sportle, usw. Aber die Woche hatte ich nur meine Prüfungsmappe im Kopf. 
Ab morgen wird dazu aber mehr kommen! Schließlich sind es nur noch 6 Wochen bis zum Urlaub *wuaah*

Heute habe ich mir mein neues Top von Amisu (by New Yorker) übergeschmissen, um es euch mal zu zeigen. Ich mag den Schnitt. Er schmeichelt auch etwas breiteren Hüften (so wie meinen -.-).


Und zum Rausgehen schnell noch einen Strickcardigan drüber- fertig :-)

Rausgehen-das werden wir jetzt auch! Eine Jeans reparieren lassen und dann zu meinen Eltern, weil mein Papa endlich meine Autoräder wechseln möchte, der Gute :-)


Macht euch einen schönen sonnigen Tag!
Bis später

Kommentare:

  1. So breite Hüften hast du doch gar nicht?
    Also ich sehe da eigentlich nichts schlimmes. o_O
    Ich finde dich hübsch! =)
    My Pink Fairytale

    AntwortenLöschen
  2. Das Top muss breiten Hüften schon sehr schmeicheln, denn von breiten Hüften sehe ich nichts ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das hat mein Papa letzte Woche auch noch gemacht. Da hat die Sonne geschienen. Ich hoffe, deiner gerät heute nicht in einen der zahlreichen Regengüsse -.-

    Das Outfit gefällt mir super! Und ich bin total baff, dass du ja echt Freya heißt?! Weißt du warum deine Eltern den Namen gewählt haben?! Ich hab ihn als Kind mal in einer Jugendzeitschrift gelesen, als ein Name für ein Pony gesucht wurde, die Entscheidung fiel aber auf Gaya und das fand ich super, denn ich entschied mich damals Freya lieber für ein Menschenkind, vorzugsweise mein eigenes ;), aufzuheben.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)