[Auto] Smart vs. Mazda

Ähm ja, ich hab mir da mal ein Auto gekauft :-)


Mein erstes eigenes Auto.
Lange hatte ich das Glück, dass immer ein Auto in der Familie "übrig" war. Doch nun hatten meine Eltern eines ihrer Autos abgestoßen und Daddy ließ leise durchklingen, dass er zum Winter hin schon gerne sein Auto (also das was ich fuhr) wieder haben möchte. Was ja auch sehr verständlich ist!
Nun ging die Autosuche los. Während Frau nur nach "Oooh, der ist hübsch!" geht, und Mann eher Zahlen sprechen lässt, musste ein Kompromiss gefunden werden.


Es sollte ein kleiner werden, das war mir klar. Wir haben ein großes Reiseauto, was soll ich da auch noch mit nem Schiff, nur um auf Arbeit oder mal in die City zu düsen?!


Da kam mir die Smart Leasing-Aktion gerade recht.
Probefahrt. Auto am PC zusammenbasteln lassen. Preis für okay befunden. 
Und gaaaaanz zufällig stand so ein Modell auch schon im Showroom. Klar, er ist ein Smart. Der fährt ganz anders, als ein "richtiges" Auto. "Da gewöhnst du dich schon dran", dachte ich mir. Der Style lullte mein Verstand ein. Ich wollte kein anderes Auto mehr sehen oder Probe fahren... Wo sonst bekomme ich bitte so ein gutes Angebot? 
Nochmal in der Familiensitzung nachgefragt, ob alle dafür sind- allseitiger Zuspruch.


Tja, aber da Mann ja auf Zahlen achtet, recherchierte er im Internet.
Da kamen ein paar nicht so schöne Fakten ans Tageslicht, die mich von meiner hohen Wolke wieder zurück holten.
"Lass uns mal noch den Mazda 2 anschauen, den fandest du doch auch hübsch!". "Na gut", grummelte ich so vor mich hin.


Probefahrt. Auto am PC zusammenbasteln lassen. Preis für okay befunden. 
Nun hieß es:


Smart vs. Mazda

*
*
Am Ende hat der Mazda 2 gewonnen. Hier bekommt man für 30€ mehr im Monat einfach mehr Auto und mehr Komfort.
Am Freitag holen wir ihn schon ab.
Meine Eltern gehen immernoch davon aus, dass ich den Smart gekauft habe. Die werden am Wochenende erstmal überrascht :-)


Welches war eurer erstes eigenes Auto? Könnt ihr euch noch an das Gefühl erinnern?


Kommentare:

  1. ich fahre einen opel corsa b in silber 12 jahre alt und fährt

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gute Wahl ;) Mit Mazda habe ich nur gute Erfahrungen gemacht und viel praktischer (und schicker) als der Smart ist er ohnehin.

    Ich hatte damals auch die Wahl zwischen einem Smart (mit dem mein Chef mich "überraschen" wollte - der hätte ein Gesicht gemacht :-D) und einem Suzuki Alto. Ohne Kompromisse ist es der Suzuki geworden und den fahre ich seit über einem halben Jahr ohne Probleme :)

    LG Linny

    AntwortenLöschen
  3. Da ich erst jetzt mit 25 den Lappen gemacht habe und wir ein großes Familienauto haben wegen der Kinder (Ford Galaxy)hatte ich schon ein Auto vor der Tür stehen bei bestandener Prüfung :)

    Aber der Mazda is echt süß^^

    AntwortenLöschen
  4. ich find den Smart auch ganz cool, perfekt für ein Stadt wie Berlin ;) vor allem, wenn so ein Parkplatzmangel herrscht wie bei uns vor der Wohnung und jeder parkt, wie er gerade will...
    aber noch fahre ich meinen Skoda Fabia, und der kommt auch in extrem viele Lücken rein, bei denen andere passen müssen ^^ selbst mein Freund - und das will schon was heißen :D der Radius ist halt einfach super =)
    mein allererstes Auto war aber ein Golf 3, der schon gute 15 Jahre auf dem Buckel hatte. 2 Jahre fuhr ich ihn, dann wurde er der Schrottpresse übergeben (hätte ihn nimmer durch den TÜV bekommen). da stand ich auch vor der Wahl: Mazda oder Fabia. aber der Mazda gefiel mir nicht vom Cockpit und vom kleinen Kofferraum (weiß nimmer, welchen ich mir angeschaut hatte). also wurde es der Fabia in schönem Rost-Orange (Tangerine Orange). leider gibt es die Farbe nicht mehr ^^

    AntwortenLöschen
  5. Mein erstes eigenes Auto war und ist immer noch ein Peugeot 206. Ich bin super zufrieden und möchte eigentlich nicht tauschen.

    AntwortenLöschen
  6. ich hätte auch den mazda genommen an deiner stelle :) mein erstes auto war ein renault clio. das abgelegte auto meiner mutter :D jetzt habe ich einen renault megane scenic.............. das "abgelegte" auto meines opas ;)

    LG, M.

    AntwortenLöschen
  7. zum glück hast du nicht den smart genommen ^^ mir persönlich gefällt er gar nicht
    der mazda hingegen schon :-)
    welche Farbe hat er? wie auf dem Foto?
    :-) ich freu mich für dich mit :-D

    mein erstes Auto war und ist der Seat Ibiza (Bj 2003) ein Turbodiesel, das war liebe auf den ersten Blick ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. @Lee: Ja, genau die Farbe aufm Bild <3

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte noch nie ein eigenes Auto, weil ich einfach eh überall zu Fuß hinkomme (Arbeit etc.), aber ich hätte mich auch so entschieden wie du. Im Winter ist der Smart Mist, das weiß ich, weil mein Freund mal so einen hatte. Zum Glück ist der jetzt weg. Also der Smart!

    AntwortenLöschen
  10. Mein erstes Auto war ein alter BMW - mit dem kam ich gar nicht zurecht. Dann hatte ich nen alten Golf, dann mal nen Opel Corsa, jetzt wieder nen Golf und Anfang des Jahres gibts ein neues Auto.
    Nen Smart hatte ich mir auch schon mal überlegt so für mich, aber jeder schrie: Wie kannst Du nur... Dann hatte ich die Idee Mercedes A-Klasse. Wieder schrien alle: Wie kannst Du nur...
    Am liebsten hätt ich nen Audi (aber seeehr teuer), oder einen Volvo oder Skoda. We´ll see...

    AntwortenLöschen
  11. Ich hätt auch den Mazda genommen, finde Smarts nicht schön :) Bis jetzt war bei uns in der Familie auch immer eins übrig, ich brauchs ja eh nur am Abend und evtl. Weekend.
    lg

    AntwortenLöschen
  12. wow, glückwunsch zum auto! muss sehr aufregend sein :)

    AntwortenLöschen
  13. vernünftig, dass du vom Smart weggekommen bist. Denn solltest du mal einen Unfall haben, ist da echt nicht viel "Pufferraum". Natürlich will man generell keinen Unfall bauen, aber es kann immer mal passieren und mit dem Mazda bist du eindeutig sicherer unterwegs :-)

    liebe Grüße
    & eine gute Fahrt :-)

    AntwortenLöschen
  14. Erstmal Glückwunsch zum ersten eigenen Auto. :) Ich find den Mazda ehrlich gesagt auch schöner, wobei der Smart gerade was die Parkplatzwahl angeht deutlich praktischer ist. Wir haben auf der Arbeit mehrere Smarts, die ich ab und zu fahre... natürlich weniger Komfort, aber wie oft hab ich mir den schon abends herbei gewünscht, wenn nur so "halbe Parkplätze" frei waren... :)

    Mein erstes Auto war übrigens ein Twingo... *g*

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)