[Review] Dresdner Essenz dreckspatz Bad Sprudel "lass los"

"Fast fallen dem Dreckspatz die Augen zu. In seinem Liegestuhl genießt er die Sonne und schaut in den Himmel. Ein Storch fliegt über den Garten hinweg: Wo der wohl hin will? In Gedanken geht der Dreckspatz einfach mit auf die Reise. Sie führt nach Süden ins Winterquartier der Störche - über das Mittelmeer, den Libanon und die riesige Sahara-Wüste hinweg. Bis nach Ostafrika begleitet er die Zugvögel und einige wollen sogar noch bis ans Kap der Guten Hoffnung. Nach 10.000 Kilometern sind sie am Ziel und der Dreckspatz... wacht auf"

Als ich diesen herzallerliebsten Text auf der Rückseite des Dresdner Essenz dreckspatz Bad Sprudel "lass los" las, huschte ein Lächeln über mein Gesicht.



Das ist mein aller erstes Dreckspatz-Bad und ich bin schon allein von der Verpackung sehr angetan! 
Hierbei handelt es sich nicht um ein Badesalz, sondern um eine Sprudelbadtablette. Da ich Wirlpools liebe, war ich also super neugierig darauf. Bei der Sprudelbadtablette handelt es sich um kontrollierte Naturkosmetik, die nach BDHI geprüft ist. Die Packung beinhaltet 30g und reicht für ein Vollbad. Ich habe sie im dm für 1,25€ gekauft.

Inhaltsstoffe:


Die Sprudeltablette ist blau und riecht leicht blumig/nach Lavendel.


Voller Vorfreude schmiss ich nun die Tablette in die heiße Badewanne, schnappte mir meine Cam und erwartete das das Sprudelkonzert.
Wo bleibt denn der Sprudel??? Ich seh nur kleine Wellen *ooooor*

Innerhalb von 30sec war die Sprudeltablette aufgelöst und das "Spektakel" war vorbei.
Was ist sonst noch passiert? Das Wasser ist gaaaaaanz leicht (also wirklich minimal) blau gefärbt und Schaum  zum Wegpusten gab es auch nicht (nicht mal ein paar Blasen) *enttäuscht* 

Einzig der Duft hat mir gefallen. Er hat sehr beruhigend gewirkt und hielt auch lange an.

Fazit: 
Versuch macht klug, aber nachgekauft wird es nicht.

Kommentare:

  1. Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht :/

    schau mal hier, ich habe da mal ein paar Fragen ;) :D
    http://schubidu-und-tralala.blogspot.com/2012/01/wenn-das-happyland-fragt-antworte-ich.html

    AntwortenLöschen
  2. Ach, hab vor kurzem auch so ein Sprudelbad mit Lavendel gehabt. Genau das gleiche!!! Nur der Geruch war super. :o)

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)