[Notd] essie "A Crewed Interest"

Da ich diese Woche Urlaub habe, müssen meine Nägel wieder dran glauben, denn sie werden nun fast täglich neu bepinselt :-)


Am Wochenende durfte die Farbe "A Crewed Interest" aus der aktuellen Navigate Her Kollektion von essie ran. Der Nagellack kostet im dm 7,95€ und es sind 13,5ml enthalten.




Mit dem großen Pinsel bin ich sehr zufrieden- da geht das Lackieren wirklich ruckzuck! Allerdings brauchte ich leider bei manchen Fingern 3 Schichten, weil das Ergebnis nach 2 Schichten sehr ungleichmäßig war. Damit habe ich allerdings kein Problem. Bei so einer schönen Frühlingsfarbe würde ich mir auch 4 Schichten drauf kleistern ;-)
Ich würde die Farbe als peachiges Nude bezeichnen. Der Lack hält nun schon 3 Tage ohne nennenswerte Beschädigungen. 


Daumen hoch für essie - Ich bin schon auf die anderen Farben gespannt!


Welche Farben besitzt ihr? Welche Farbe ist euer Geheimtipp?

Kommentare:

  1. Welche hast du dir denn noch gekauft?
    Ich will mir diese Woche "cute as button" und "orange it's obvious". Aber ich glaube, wenn ich vor dem Counter stehe, werde ich eh erstmal Entscheidungsschwierigkeiten kriegen :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich hätte nicht gedacht, dass der- wenn auch in 3 Schichten so deckend ist! Ist echt eine schöne Farbe!

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe sieht richtig,richtig gut aus!
    xoxo
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr tolle Farbe die auch gut zu dir passt.
    Bin ja irgendwie neidisch auf dein Mini Fotostudio, das himmel ich schon eine Weile an, hab aber keinen Platz dafür.


    XO
    K-ro

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Farbe ♥

    http://mypassionismakeup.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaubs nicht, sieht wie mein Essi Lion around aus, den ich gerade drauf hab. Post folgt Ende der Woche... :o)

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Farbe!! Habe mich gerade verliebt :)

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)