[Life] Mein Jahresrückblick 2012

Das Jahr geht mit großen Schritten dem Ende zu! Und da ich in letzter Zeit gerne meinen eigenen Blog nach alten Einträgen durchstöbere (schließlich ist es ja auch eine Art Tagebuch für mich), bin ich auch auf meine Jahresrückblicke von 2010 und 2011 gestoßen.

Zwar geistern jetzt schon einige schöne Jahresrückblicke durch die Blogosphäre, aber ich habe mich entschieden, einfach die Fragen vom letzten Jahr zu übernehmen.

Wie würdest Du Dein 2012 beschreiben? 
Die erste Hälfte des Jahres: ruhig, entspannt, "die Ruhe vor dem Sturm"
Die zweite Hälfte: aufregend, herausfordernd, zusammenschweißend, sie hat mich "wachsen lassen"

Deine schönsten Momente? 
Der spontane Silbermond Konzertbesuch am Elbufer in Dresden

Der erste "richtige" Krippentag (ohne Eltern) mit meinen ersten zwei Pupsies


A-ha Erlebnisse? 
Unsere Beziehung hält jedes Schicksal aus!


Eine Neuentdeckung? 
Autogenes Training!
Bis jetzt nicht regelmäßig, aber wenn, dann hilft es wirklich mal richtig zu entspannen.

Eine Freundschaft? 
Beim Thema Freundschaft ist dieses Jahr alles beim Alten geblieben.

Ein Reiseziel? 
Mallorca im Juli

London im November


Würdest Du das Jahr 2012 gerne nochmals erleben wollen? 
Das Jahr 2012 hat uns vor einige Prüfungen gestellt. Diese haben wir mir Bravour gemeistert. 
Diese Erfahrungen haben uns und unsere Beziehung wachsen lassen. Also kann man sagen, dass das Jahr 2012 viel für uns gebracht hat. Trotzdem möchte ich es hier abhaken und freue mich auf das kommende Jahr!

Deine Wünsche und Vorsätze für das Jahr 2012? 
Ich möchte weiter meine Zeit und mein Herz in das Bloggen legen, denn das ist mein Hobby. Das macht mir Spaß.
Außerdem gehe ich (mal wieder) das Thema "Körper/Fitness/Abnehmen" an. Und ja, ihr denkt jetzt bestimmt "Jaja, das macht sie dann mal wieder 2 Monate und hört dann wieder auf". In den letzten Monaten habe ich gemerkt, dass ich das Thema in den Fokus stellen muss, damit es klappt. Das wollte ich zwar umgehen, aber wenn es nicht anders geht...
Ansonsten lasse ich erstmal alles auf mich zukommen.



☆ Wie war euer 2012? Über ein paar Jahresrückblicke von euch würde ich mich freuen! 





Kommentare:

  1. Obwohl auch ein paar Steine in Deinem Weg lagen, klingt der Rückblick doch ganz positiv. Deine London Bilder sind wunderschön. Das wollte ich Dir schon vor ein paar Wochen sagen, doch irgendwie ist es untergegangen.
    Happy 2013 und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du so positiv auf dein 2012 zurückschauen kannst

    Ich wünsche dir alles Glück für 2013

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Rückblick dein Jahr hatte einige schöne Momente. Mein Jahr war leider nicht so schön aufgrund des Umbaues vom Haus von meinem Freund und mir ging es dieses Jahr nicht in den Urlaub. Baustelle war angesagt den ganzen Sommerurlaub :(

    Und im September bin ich schwer erkrankt so dass ich leider sagen muss das mein 2012 eher unschön war. Hoffentlich geht es 2013 nicht so weiter. Ich wünsche dir für 2013 nur das beste ! Dein Blog ist Super.
    Lg

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)