[Life] Leben endet. Liebe nie!


"Irgendwas fehlt und lässt dich taumeln Tag für Tag
Du willst weitergehen, doch weißt nicht wie lange du das noch schaffst

Und du sehnst dich so nach diesem einen Atemzug, der dich am Leben lässt
und dir sagt, dass alles hier vergessen ist


Alles wird anders sein und deine Wunden heilen auch

Gib dir ein bisschen Zeit, sie legt Zuversicht darauf" *


Man versucht sein Leben irgendwie weiter zu leben. 
Nebenbei muss viel organisiert werden. Traueranzeige, Blumen, Musik, usw. Man arbeitet alles ab - wie eine Maschine.
Und dann kommt der Abend.
Der Kopf dröhnt, der Körper ist schwach. Aber sobald die Augen zugehen, kommen die Bilder. Geht das Kopfkino los. Immer und immer wieder...

Heute habe ich mir eine Hose und einen Blazer für die Beerdigung gekauft. Mit einem Kloß im Hals.

Meinen Klingelton konnte ich auch nicht auf dem Handy lassen. Jedes Mal, wenn es klingelte, kam die Melodie, die Dienstag nach 01.00 Uhr ertönte.

Mir graut es etwas vor Mittwoch. Da muss ich einen Tag auf Arbeit, weil ich mittags zwei Aufnahmegespräche führen muss, da übernächste Woche neue Kinder dazu kommen. 
Keine Ahnung, wie ich auf strahlende Kinderaugen reagieren werde, die mich erwartungsvoll anschauen...

Das ist alles ein bisschen wirr geschrieben. Aber so ist es momentan einfach...

Leben endet. Liebe nie!


Kommentare:

  1. Mein kleiner Engel,
    ich kann Deine wirren Worte genau nachempfinden und sie machen auf ihre Art Sinn. Ich fühlte mich an den Tag an dem mein Papa eingeschlafen ist zurückversetzt.
    Du bist so stark und tapfer, wirklich bewundernswert.
    Auch wenn man sich nicht mehr sehen, miteinander sprechen, in den Arm nehmen kann, ist man doch füreinander da weil man weiß, der andere sitzt auf seiner kleinen Wolke und passt auf einen auf, sieht was wir machen und fühlt immer mit uns.
    Ich drücke Dich in Gedanken ganz fest und bin immer für Dich da <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich verstehe dich...
    auch mit wirren Worten.... und grad kullern seit "längerer" Zeit wegen diesem Thema wieder ein paar Tränchen..

    11 Monate und 2 Tage ist es her, dass meine Oma eingeschlafen ist, aber ich denke jeden Tag an sie :)
    ich werde Mittwoch an dich denken! Die Beerdigung letztes Jahr war nochmal ganz schlimm, aber danach wurde es langsam besser, weil man wirklich Abschied genommen hatte.

    Ich drück dich!

    AntwortenLöschen
  3. Och man, das tut mir immer noch so leid. Ich hoffe Dir geht es bald nach und nach ein bißchen besser! :o*

    Dass das MEIN Kleid gewesen ist, wusste ich nicht und war genau so aufgeregt! Ich kenn mich so aber ganz gut und wusste, welcher Schnitt am besten für mich ist etc. Was Du natürlich machen kannst, ist, in einen Brautladen zu gehen, die Kleider anzuprobieren und DEIN Kleid auf nem Bild im Internet suchen und dann zu irene.. schicken. Wäre die einfachste Variante. :o)

    AntwortenLöschen
  4. Leben endet. Liebe nie. So ist es, mein Herz. Ich drück dich :-*

    AntwortenLöschen
  5. Das tut mir sehr leid.
    Ich weiß wie schwer das ist, gerade am Anfang :(

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Freya,
    ich denke an Dich und Deine Familie.
    Es tut mir leid. Meine geliete Omi ist vor drei Jahren und einem Monat eingeschlafen.
    Es wurde für mich besser, nachdem ich auf der Beerdigung Abschied nehmen konnte.
    Trotzdem vergeht kein Tag, an dem ich nicht an sie denke.
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.

    AntwortenLöschen
  7. Leben endet, Liebe nie... ein ganz wunderbarer Spruch mit so einer tiefen Bedeutung. <3 Fühl dich gedrückt!!

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)