Immer wieder sonntags

Gesehen - GZSZ, 2 Broke Girls, Goodbye Germany, Auf und Davon, DSDS, Dreamgirls

Gehört - Das Album von Birdy
Gekauft - Einen neuen Salzstreuer und einen Apfelschneider *yay*
Gelesen - "Hundert Namen" begonnen und schon jetzt für gut befunden 
Getan 

- mal wieder Sport gemacht *tschakka*
- spazieren gewesen

Getrunken - zum ersten Mal "Hugo" (den fertigen aus dem ALDI) - ohne Vergleichsmöglichkeit fand ich ihn ganz lecker

Gegessen - selbstgemachte Pizza

Gedacht - Warum trampeln die Nachbarn über uns so uuunglaublich laut durch ihre Wohnung???
Gehofft - Dass das Reihenendhaus neben meiner Arbeitskollegin wirklich frei wird und wir eventuell eine Chance haben, dort einzuziehen!
Gefreut - Dass der Mai ein kurzer Arbeitsmonat wird!
Geärgert - Dass Nagellack bei meiner Arbeit keine zwei Stunden hält :( Bleibt also doch nur beim Wochenend- bzw. Urlaubsvergnügen

Geklickt YT, Blogs, Twitter, FB, Mister Spex

☆ Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag! 

Kommentare:

  1. Probier Hugo mal selbstgemacht. der ist noch 1000 mal besser :)
    Man braucht ja nicht viel. Holunderblütensirup, Limette, trockenen Sekt und etwas Mineralwasser mit sprudel. Die Minze kann man auch weglassen, wenn man sie nicht hat. :)

    und... das mit den Nachbarn kenne ich.... Seit ich wen neues über mir habe könnte ich jeden Sonntag morgen wütend da hochgehen... (lasse es aber...) und... die vorher waren schon laut,.... :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp!
      Das werde ich mal testen :-D

      Ohja, das mit dem wütend hochgehen und dann doch nicht tun, kommt mir sehr bekannt vor!

      Löschen
    2. Wenn du es genau wissen willst...

      Eiswürfel (am besten große) ins Glas ( ich nehm Rotweingläser, das sieht schön aus)
      2cl Holunderblütensirup, 2 Scheiben Limette, 2 Spritzer Limettensaft, halbes Glas mit trockenem Sekt aufschütten und den Rest mit Sprudelwasser füllen.
      Wenn du hast ein Blatt Minze mit rein.

      Nicht so süß wie der gekaufte und suuuuper erfrischend.

      Löschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)