[Rezept] Weight Watchers Kartoffel-Lauch-Suppe

Wenn es mal wieder schnell gehen soll, wir nur etwas Leichtes essen wollen oder wir nicht so viel Lust auf Kochen haben, gibt es bei uns Suppe!
Letztens haben wir die 
☆ Weight Watchers Kartoffel-Lauch-Suppe 

ausprobiert und waren so begeistert! Innerhalb von 30 Minuten war alles fertig und sie war richtig lecker und vor allem sättigend!

Ich finde, Suppen gehen auch immer gut im Sommer. Schön abkühlen lassen und dann genießen. Besser, als dick Roulade oder sowas...

Nun aber zum Rezept!

Zutaten für 1 Portion:
☆ 2 mittelgroße Kartoffeln   
☆ 2 Stangen Lauch    
☆ 2 Stück Karotten/Möhren    
☆ 250 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1 TL Instantpulver) 
☆ 1TL Pflanzenöl
☆ 2 Scheiben gekochter Schinken
☆ Paprikapulver  
☆ Salz
☆ Pfeffer

Zubereitung:
  • Kartoffeln und Karotten schälen. Kartoffeln würfeln, Lauch und Karotten in Scheiben schneiden. Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen und Gemüse darin andünsten. Gemüsebrühe zugeben, einmal aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  • Schinken in Streifen schneiden und in der Suppe erwärmen.

Leider war der Hunger so groß, dass das Foto etwas unspektakulär ausgefallen ist, trotzdem:
Guten Appetit!


Kommentare:

  1. Kann es sein, dass du den Käse bei den Zutaten vergessen hast? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaah, nein! *peinlich*
      Danke für den Hinweis. Nein, ich hab nicht den Käse vergessen, denn es ist eine KARTOFFEL-Lauch-Suppe (So, wie ich es im Bild auch richtig geschrieben habe ;-) )

      Ich ändere gleich mal die Überschrift :-D

      Löschen
  2. Lecker siehts aus. Werde ich sicher mal ausprobieren.

    LG Mel

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)