[Rezept] Weight Watchers Kartoffelgratin

Ich liiiiiiebe Gratins! Am aller liebsten ja Nudelgratin, aber bei uns gab es vor ein paar Wochen das

☆ Weight Watchers Kartoffelgratin 

und es war richtig richtig lecker!
Aber ACHTUNG für die Punktzahl (8 pro P.) war es echt eine Mini-Portion. Entweder man hat halt so viele Points zur Verfügung, oder man isst noch einen großen Salat dazu!

Zutaten für 4 Portionen:  
800g Kartoffeln
☆ 2 Zehen Knoblauch
☆ 250ml Milch (1,5%)
☆ 150g Schmelzkäse mit Kräutern 20% Fett i.Tr.
☆ 1 Bund Schnittlauch
☆ Salz
☆ Muskatnuss
☆ 8EL geriebener Käse 45-48% Fett i.Tr.
☆ Pfeffer

Zubereitung:
  • Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und Knoblauch zerdrücken. Milch mit Schmelzkäse und Knoblauch aufkochen und Kartoffelscheiben darin ca. 5–8 Minuten vorgaren.
  • Schnittlauch in Ringe schneiden und untermischen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss kräftig würzen und in eine Auflaufform (20 cm x 30 cm) füllen. Mit geriebenem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten überbacken.

Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. Ich mache mein Kartoffelgratin ganz ähnlich, nur mit Kräuterschmelzkäse, mehr Käse und ohne Knoblauch. Lecker! Und obwohl ich das Vorkochen anfangs doof fand, finde ich es jetzt eigentlich ganz gut, weil wirklich alle Scheiben durch sind.

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)