[Schlank ins Brautkleid] Weiter tapfer bleiben.

Bei mir ist das ja mit dem Abnehmen so ne Sache! Ich freue mich, wenn ich nach einer Woche ein Minus auf der Waage sehe, aber bin gleichzeitig etwas demotiviert wie laaaaaaaaaaaange das ganze noch dauern soll. Ich weiß, total bescheuert. Eigentlich soll man sich ja noch vorn (auf das Ziel) fokussieren und nicht, wie lang der Weg noch ist. Ich vergleiche das gerne mit einem Marathonläufer. Wenn die anfangen sollten, über die Kilometer nachzudenken, die sie noch rennen müssen, dann wäre so manch einer nicht am Ziel angekommen.
Daran muss ich noch arbeiten.

Außerdem habe ich diese Woche mal wieder gemerkt, dass ich ein Stressesser bin. Stress - BING - Wo ist was zu essen?
Schön, wenn man es erkannt hat, aber nicht weiss, wie man es ändern soll. Und jetzt kommt mir nicht mit "Trink Wasser oder iss Obst". Damit lässt sich mein Gehirn nicht austricksen.

Gegen Ende der Abnehmwoche lief es dann aber wieder gut und auch Shred habe ich tapfer durchgezogen.
Level 2 ist zwar das Level des Todes (!!!!), aber einige Insta-Mädels haben mir Mut gemacht und gemeint, dass Level 3 wieder humaner wird.
Momentan hampel ich nämlich total ungern die 28 Minuten vorm TV ab...

LilySlim Weight loss tickers

-1,4kg gefallen mir. So kann es weiter gehen. Und ich hoffe auch, dass es das wird! In 2 Wochen möchte ich Geburtstagsshopping betreiben! ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)