[Rezept] Weight Watchers Spaghetti Carbonara

Bei uns gab es noch nie nie nie Carbonara. Es gab auch irgendwie nicht das verlangen danach.
Aber seit ein paar Wochen geisterte mir der Gedanke "Du musst das unbedingt mal ausprobieren!" durch den Kopf.

Am Wochenende war es dann soweit. Es gab 
☆ Weight Watchers Spaghetti Carbonara 


Schon mal vorne Weg: Wer "normale" Carbonara gewohnt ist, wird damit vielleicht nicht so richtig glücklich werden. Wer aber eine tolle, leichtere Alternative sucht, ist hier genau richtig. Denn diese Art von Carbonara fanden wir richtig lecker!

Zutaten für 2 Portion:
☆ 120 g trockene Nudeln, vorzugsweise Spaghetti   
☆ 1 Eigelb    
☆ 100 ml Rama Cremefine zum Kochen, 7 % Fett    
☆ 3 EL fettarmer Frischkäse
☆ 1 Zehe(n) Knoblauch   
☆ 80 g Schinkenwürfel, mager    
☆ 1 EL Petersilie  
☆ Salz
☆ Pfeffer
☆ Muskatnuss
☆ 1 TL Pflanzenöl  

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Eigelb mit Cremefine, Frischkäse und Petersilie verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch dazupressen und Schinkenwürfel darin ca. 1-2 Minuten anbraten. Nudeln abgießen und in die Pfanne geben. Eiermischung darübergießen, gut verrühren, in der Pfanne erwärmen und nicht mehr kochen lassen.

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Ich bin auch einer der Personen, die noch nie Carbonara gegessen hat. Und ich muss gestehen, bis vor einem Jahr kannte ich das auch gar nicht :D Deine Variante hört sich total lecker an. Ich glaube, die werde ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Spaghetti Carbonara sind ein wunderbares Wohlfühlessen. Ich glaube, nachdem ich deinen Post gelesen habe, wird's das bei uns auch mal wieder geben :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Wie viele Punkte hat das Gericht denn dann (: ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das darf ich leider hier so genau nicht hinschreiben. Aber Onkel G.oogle hilft :)

      Löschen
  4. Sieht sehr lecker ist.
    Leider ist es weit verbreitet in DE Sahne bei Spaghetti Carbonara zu verwenden. Echte Carbonara wird komplett ohne Sahne zubereitet. Das Ei wird als aller letztes unter die heißen[!] Nudeln gezogen, da spart man schon eine ganze ecke Fett wenn man die Sahne weg lässt.

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
  5. Das ist direkt mal gespeichert. :) Ich habe schon seit Jahren Lust mal Carbonara selbst zu machen, aber ich hasse es, dass sie so schwer im Magen liegen. ;)
    Direkt mal die Punkte googlen. ;)

    AntwortenLöschen
  6. oh das sieht sehr gut aus ich glaube das muss ich auch mal wieder kochen ;)

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)