[Size Zero] Woche 4

Uiii, ich hänge hinterher. Schließlich bin ich am Dienstag schon in Woche 5 gestartet *wie die Zeit vergeht*

Am Montag Abend ist also die erste Hälfte geschafft und seit 4-5 Tagen habe ich (endlich) das Gefühl, dass etwas passiert! Am Dienstagmorgen werde ich versuchen ein paar Halbzeit-Fotos zu machen, um zu schauen, ob man etwas sieht.

Mit dem Essen habe ich jetzt einen guten Kompromiss gefunden und mit dieser Entscheidung bin ich auch sehr glücklich. Die Stimmungsschwankungen diesbezüglich haben sich auch gelegt. In Kombination mit dem Hochzeitscountdown war das echt nicht mehr zu ertragen.

Mit den Sporteinheiten komme ich immer noch super klar - bis auf die Burpees am Ende jeder Einheit. Die Anzahl bringt mich jetzt langsam dazu, nach einem Sauerstoffzelt zu verlangen. Das ist echt tricky. Während der ganzen Sporteinheit denkt man "Jaa, ich schaffe das. Alles easy" und dann am Ende "Aaaah, nein!! Ich muss ja noch Burpees machen" ;-)
Danach weiß man auf jeden Fall, dass man was gemacht hat.
Was mich wirklich freut ist, dass ich wirklich NULL Rückenschmerzen mehr habe. Das ist bei meiner Arbeit natürlich auch ein riesiger Pluspunkt. In der Krippe muss man ja ständig kleine (auch mal schwere) Zwerge tragen.

Mehr gibt´s zu dieser Woche auch nicht zu sagen.

Ich bin wirklich auf die Halbzeitergebnisse gespannt...

1 Kommentar:

  1. Das klingt doch schon viel positiver. Ich bin auch auf Halbzeitergebnisse gespannt :)

    AntwortenLöschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)