[Sternstunden] Oh, du wundervoller Herbst!

☆ Montag
Unser weißer (zumindest war er das mal) Kuschel-Wuschel-Wohnzimmer-Teppich hatte dringend eine Aufhübschung notwendig! Angefixt von der TV-Werbung, die ich ja in den letzten Wochen vermehrt konsumiert habe, stiefelte ich also los, um das Teppichpulver-Wunderzeug zu erwerben. Es solle ja sooooo unkompliziert und schnell gehen, dass ich mich direkt schon freute, das Zeug auszuprobieren...
Gesagt getan und keine 5 Minuten später sah (nicht nur unser) Wohnzimmer aus, wie eine Backstube -.- Überall krümelte dieses Zeug rum, welches auch gar nicht so einfach wieder loszubekommen war. Nachdem ich eine Stunde lang im Dauer-Staubsauger-Einsatz war, konnte man unsere Wohnung wieder als ein solches identifizieren. Hrhr...nur der Staubsauger sah aus wie Schwein. Um den zu reinigen brauche ich weitere 30 Minuten... Ein absoluter Fail und Schlechte-Laune-Macher!

Am Nachmittag hatte ich dann endlich meinen Orthopäden-Termin. Lange Rede, kurzer Sinn: Es ist eine Arthritis, die durch Rheuma ausgelöst wird. Ganz nach dem Motto "Friss oder Stirb" kann das ganze nur symptomatisch behandelt werden, so dass ich neue Tabletten und eine Stromtherapie verschrieben bekommen habe. Die Schmerzen sind immer noch da, aber laut Ärztin wäre es üüüüüüüüberhaupt kein Problem damit arbeiten zu gehen. Na dann machen wir das mal ab Montag...

☆ Dienstag
Am Dienstag holte ich mir also zum ersten Mal meine Stromladung ab. Meine Nervosität war unbegründet. Außer ein bisschen kribbeln passiert da nichts weiter.

☆ Mittwoch
Endlich geht Grey´s weiter *woop woop* :))

☆ Donnerstag
Ich lasse mal das Bild sprechen unter dem Motto #Instagrammademebuyit *kchkchkch* 
(Wie kuschlig warm ist denn bitte diese Decke!?!?!?)

☆ Freitag
Eigentlich war geplant, dass wir nach fast einem Jahr mal unseren Gutschein für den Italiener einlösen wollten. Aber mein ♥-Mann war so groggy von der Woche, dass wir uns einfach Essen nach Hause bestellt haben. Lecker war´s!

☆ Samstag
Alle Welt spricht davon: "Gone Girl" ... Wir sind ja eher nicht so die Kinogänger, weil die Kinopreise einfach mal unverschämt sind. Aber Gutschein-sei-dank, hielten sich die tatsächlichen Kosten damit in Grenzen.... Zum Film: WTF???? Irgendwie bin ich noch etwas verstört!

☆ Sonntag
Was ist denn das für ein wundervolles Wetter heute da draußen??? 
Das musste genutzt werden und deshalb waren wir 2 Stunden am See in der Sonne spazieren 

Kommentare:

  1. Das Wetter am WE war soooooo toll :)

    Ich habe das Buch nicht gelesen, will den Film aber gerne sehen, dass du "Gone Girl" nun verstörend nennst, irritiert mich aber *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja... Also.. Ich wusste schon, dass es ein Thriller ist, aber ... hmmm, mit sowas hab ich nicht gerechnet ;)
      Hab das Buch übrigens auch nicht gelesen.

      Löschen
  2. Ich habe das Wetter am Wochenende total genossen, war wahrscheinlich das letzte schöne warme Wochenende in diesem Jahr... *seufz* aber hey, ich hab mitte Oktober im Bikini im Park gelegen, was kann es schöneres geben ;)

    Gestern Abend habe ich Gone Girl "ausgehört" sehr sehr strange Geschichte...weiß auch noch nicht, was ich davon halten soll...ich fand das Ende ging etwas hopplahopp und vorher war es sehr ausführlich und teilweise langatmig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso gings mir mit "Gone Girl" auch. Ich weiß zwar nicht, wie das Buch/Hörbuch ist, aber im Film wurde ich gegen Ende von den Ereignissen überrumpelt, so dass ich fast nicht mehr klar kam ;)

      Löschen
  3. Ich finde Kinopreise auch immer total übertrieben, mag aber das Event mit Popcorn, aufwüschen, hingehen etc. :) Ist halt doch was anderes, als einen Bluray oder DVD reinzuschieben. :D
    Dass Vanish so einen Mist verkauft, hätte ich niemals gedacht. :/ Aber gut zu wissen, dann brauche ich das auch nicht. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt schon. So ein Kinobesuch ist schon ein kleiner Ausflug, der Spaß macht :)
      Aber wie gesagt: Den Spaß leisten wir uns eher selten...

      Löschen

„Schreiben ist etwas sehr Persönliches. Dabei zuzusehen ist langweilig, und in der Regel bleibt die größte Freude dabei dem vorbehalten, der tatsächlich schreibt.“
(Audrey Niffenegger)